Das Interesse von Unternehmen, sich schnell an geschäftliche und gesellschaftliche Veränderungen anzupassen wächst. Durch die zunehmende Komplexität der zunehmenden Remote-Arbeit stehen in vielen Unternehmen derzeit vor allem Steigerung der Betriebseffizienz und der Geschäftskontinuität im Mittelpunkt vieler Bemühungen. Dabei setzen Unternehmen auf moderne Cloud-Lösungen wie Microsoft 365 und Microsoft Teams, um Kommunikation, Zusammenarbeit, Produktivität und Engagement sicherzustellen und die insgesamt herausfordernde Geschäftssituationen zu meistern.

Die Unternehmen werden durchaus für ihre Investitionen belohnt. Aber es gibt auch Tücken, die Unternehmen teuer zu stehen kommen können:

  • Sinkende Akzeptanz und Produktivität durch schlechte Benutzererfahrung, ausgelöst durch System-Ausfallzeiten, langsame Übertragungsgeschwindigkeiten, Hardware- und Softwarekompatibilität.
  • Hoher Supportaufwand und lange Behebungszeiten, ausgelöst durch langwierige Fehlersuche, weil integrierte Analyse-Tools nicht die notwendigen Informationen liefern.
  • Erhebliche Kostenüberschreitung in Lizenzierung, da Nutzungsdaten zur Ermittlung des Deltas zwischen vorhandenen Lizenzkontingent und tatsächlichen Lizenzbedarf unklar sind.

Genau hier setzen wir gemeinsam mit panagenda an und helfen Unternehmen mit modernstem Microsoft Services Monitoring und Predictive Analytics sowie personalisierten Workflow-Lösungen für Microsoft 365 und Microsoft Teams, den vollen Wert ihrer Technologie-Investitionen effizient zu realisieren.

Mit den bereitgestellten Microsoft Quality of Service – sowie IT-Infrastrukturdaten, sind Unternehmen besser in der Lage, Geschäftsanforderungen auszubalancieren, Kundenwünsche zu erfüllen, das Engagement der Mitarbeiter zu steigern, Produktivitätserwartungen zu erfüllen und eine Kostenoptimierung am Arbeitsplatz zu realisieren.

„Gerade jetzt in Zeiten von Home Office ist z.B. für Unternehmen, die Microsoft 365 und Teams einsetzen entscheidend den Überblick in Sachen Service Performance am Heimarbeitsplatz nicht zu verlieren. Hier bieten We4IT und panagenda in Kürze die Lösungen der OfficeExpert Familie als einfach buchbaren Analytics- und Monitoring as a Service an.“

Arne Bergmannpanagenda, CBDO

„Panagenda und We4IT arbeiten seit Jahren erfolgreich zusammen. Office Expert ergänzt unser aktuelles Produkt- und Lösungsportfolio optimal, da die Anzahl an Kunden, die wir im Managed Service oder in der Beratung im Microsoft-Umfeld unterstützen, schnell und kontinuierlich wächst. Unsere Kunden profitieren durch eine am Markt etablierte Anwendung und erhalten weiterhin alles aus einer Hand.“

Stefan SuckerWe4IT, CEO

We4IT und panagenda blicken beide auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und viele gemeinsame Projekte im HCL Notes Markt (damals IBM/ Lotus Notes) zurück. Ein Markt, in dem panagenda auch in Zukunft seine technologisch führende Rolle ausbauen wird.

„Die mittlerweile über ein Jahrzehnt erfolgreiche Partnerschaft mit We4IT spricht ja schon für sich. Beide Unternehmen haben kontinuierlich in technologische Weiterentwicklung investiert und bieten den gemeinsamen HCL- und Microsoftkunden plattformübergreifend Expertise und Softwarelösungen in den Bereichen Kollaboration, End-Point Management, Infrastrukturanalyse und -monitoring an.“, sagt Arne Bergmann, Chief Business Development Officer bei panagenda.

We4IT’s Schwerpunkt liegt im Bereich Managed Services für HCL- und Microsoft-Infrastrukturen, der Implementierung von Business Chatbots mittels Künstlicher Intelligenz (KI) und der Anwendungsentwicklung und -migration auf modernen Technologie-Stacks. Dabei fokussiert sich We4IT derzeit besonders auf die Entwicklung neuer Microsoft 365 Lösungen, wie das Microsoft Outlook Add-In: Mailissa.

„Der Markt für Managed Services-Angebote wird weiter wachsen, da Unternehmen sich zunehmend auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren wollen und ihre anderen Bereiche immer öfter an Experten fremdvergeben. Für einen guten und möglichst automatisierten Service sind wir auf ein exzellentes Lösungsportfolio angewiesen. Die Produkte von panagenda passen hierbei perfekt zu unserem Angebot.“, so Stefan Sucker, Chief Executive Officer von We4IT.

Die Möglichkeiten, die sich aus der Verknüpfung der Expertise ergeben, sind nahezu unbegrenzt und bringen einen enormen Nutzen für Microsoft 365 und Teams Anwender und Unternehmen.

We4IT unterstützt seit über 20 Jahren ihre Kunden bei der Konzeption, Entwicklung, Migration und Betreuung der bestehenden Anwendungslandschaften und Infrastrukturen. Die über Jahre gewachsenen Kundenbeziehungen gehen vom Mittelstand bis zu internationalen Konzernen und werden kontinuierlich weiter ausgebaut.

www.we4it.com

panagenda entwickelt Lösungen für IT-Infrastrukturen rund um Kommunikation und Zusammenarbeit in über 70 Ländern. Von nachhaltiger Reduzierung der Arbeitsbelastung, Betriebs- und Gesamtkosten, bis zur Unterstützung agiler IT-Transformationen steigern unsere Kunden Ihre Performance, verschaffen sich Durchblick und führen Optimierungen durch.

www.panagenda.com

Bisher mussten IT-Administratoren PCs und mobile Endgeräte mit verschiedenen Tools verwalten. Heutige Business Software für Endpoint Monitoring, Performance Management oder auch Endpoint Performance Management genannt ermöglicht es Unternehmen die Endgeräte innerhalb der Organisation zentral zu erkennen, bereitzustellen, zu verteilen, zu aktualisieren und Fehler zu beheben.

Das heißt: Business Software für Endpoint Performance Management (EPM) erlaubt die Verwaltung unterschiedlicher Endgeräte über eine einheitliche Konsole und liefert präzise Endgerätdaten, die der IT-Abteilung das Leben vereinfachen. Wir stellen Ihnen Best Practices für Endpoint Monitoring vor und zeigen Ihnen unter anderem, wie Sie Verbindungsprobleme für Anwender von Microsoft 365, ehemals Office365 (O365), endgültig lösen. Weiterlesen

E-Mails als Stolperstein zu mehr Effizienz

Alle sprechen von digitaler Zusammenarbeit. Gerade in den letzten Jahren hat das Thema nochmal deutlich an Bedeutung gewonnen. In vielen Unternehmen mussten aber erstmal die Voraussetzungen für eine erfolgreiche digitale Zusammenarbeit regelrecht aus dem Boden gestampft werden. Sicherlich ergeben sich daraus zahlreiche Vorteile – nicht nur für die einzelnen Mitarbeitenden, sondern ebenso für das gesamte Unternehmen.

In diesem Artikel geht es zum einen um die Chancen und Vorteile, die sich durch eine erfolgreiche digitale Zusammenarbeit ergeben. Und obwohl uns heutzutage viele neue digitale Tools zur Verfügung stehen, wird die altbewährte E-Mail auch weiterhin einen Großteil der Kommunikation ausmachen. Deshalb werden wir in diesem Beitrag auch die damit verbundenen Herausforderungen betrachten. Weiterlesen

Die moderne Unternehmenswelt ist im Wandel. Viele Unternehmen haben einen neuen Normalbetrieb etabliert. Systeme und Anwendungen, die sonst vollständig unter interner Kontrolle waren, liegen immer häufiger außerhalb des Unternehmensumfelds. Unternehmensinterne Business Software ist jetzt SaaS-basiert oder liegt in der Cloud. Remote-Arbeit, Zusammenarbeit und digitale Kollaborationsplattformen sind mittlerweile fest etabliert. Laut einer aktuellen C-Level Blitzumfrage von PwC soll Home-Office in Zukunft um 22% häufiger genutzt werden als zuvor. Video Calls sollen weiterhin verstärkt eingesetzt und Coworking Tools noch weiter in den täglichen Workflow integriert werden. Weiterlesen

„376 ungelesene E-Mails“ – Das E-Mail Postfach kann einen wahnsinnig machen Pling! Und schon wieder landet eine neue E-Mail in Ihrem Postfach. Egal, ob Sie gerade telefonieren oder an einem Projekt arbeiten: Sie werden immer wieder durch eingehende E-Mails abgelenkt. Durchschnittlich 45 Mal am Tag öffnen wir in unser E-Mail Postfach, um neue E-Mails zu […]

E-Mail Organisation im Alltag – So sparst du Zeit und Stress! Jeder kennt es – wir erhalten immer und überall E-Mails. Einige davon sind unglaublich wichtig, andere interessieren uns überhaupt nicht. Bereits beim Öffnen des E-Mail-Postfachs sendet unser Körper verstärkt Stresshormone aus. Um den Überblick zu behalten müssen wir handeln.Besonders im Arbeitsalltag werden wir überschwemmt […]

In der aufgezeichneten Live-Session von der CollabSphere 2020 zeigen Ihnen Oli und Mika die Vorteile, Funktionen und Konnektoren von unserem Outlook Add-In Mailissa.

Weiterlesen

E-Mails bestimmen unseren Alltag und sind ein wichtiges Mittel der Kommunikation. Oft enthalten E-Mails Informationen, die nicht nur dem direkten Empfänger zugänglich gemacht werden sollten. Die Unsitte, den Verteiler möglichst groß zu gestalten, stellt oft die einzige Variante von „Teilen“ dar. Dabei sind doch oft Infos und vor allem Dateianhänge dabei, die möglicherweise auch Teammitgliedern im Hintergrund zur Verfügung gestellt werden sollten. Weiterlesen

Oh, wie oft haben wir das schon gehört von unseren Kunden:

„Wir haben unser Mail nun in Outlook bei Microsoft 365. Was machen wir aber nun mit den Domino-Anwendungen, die wir zuvor mit Mail genutzt haben?“ Weiterlesen

Die JUST ADD AI GmbH (JAAI) ist auf die Entwicklung und Implementierung von KI-Software spezialisiert und kann dabei auf eine Vielzahl spannender KI-Projekte zurückblicken. Künstliche Intelligenz hält schon heute Einzug in viele Wirtschaftszweige und unseren Alltag, indem sie es ermöglicht, riesige Datenmengen effizient und zielgerichtet auszuwerten. So stehen heutzutage auch im Profifußball zu jedem Spiel und Spieler enorme Mengen an Daten und Leistungswerten zur Verfügung. An dieser Stelle hilft das JAAI Spin-Out SCOUTASTIC, durch den Einsatz künstlicher Intelligenz, Vereinen, Talent-Scouts und Spielerberatern dabei, die gesammelten Datenmengen optimal zu nutzen. Um den Einsatz künstlicher Intelligenz im Profifußball voranzutreiben gehen die Transfermarkt GmbH & Co. KG und die JUST ADD AI GmbH ein Joint Venture ein. Transfermarkt übernimmt 50,1 Prozent der Anteile an der JAAI-Tochtergesellschaft SCOUTASTIC GmbH. Der Einstieg von Transfermarkt ist ein großer Erfolg, da SCOUTASTIC von dem einzigartigen internationalen Marktzugang profitiert, außerdem nutzen nahezu alle Scouts weltweit die Datenbanken von Transfermarkt. Viele davon in Zukunft vielleicht auch SCOUTASTIC.  Weiterlesen